Was ist eine Shoutbox Shoutbox
Name:
Nachricht:

Wolfgang Lambrecht, der Vater von Herrn Bombelmann

Die Lesungen Nachdem Herr Bombelmann sich bereit erklärte, den Autor auf seinen Reisen, Erlebnissen und Abenteuern mitzunehmen, stand fest, dass der immer sein Schreibzeug dabei haben musste. Sonst hätte er womöglich manche Sachen nicht notieren können, was sehr schade gewesen wäre – oder? Zu Beginn war es so, dass die Geschichten nur für die eigenen Kinder gedacht waren. Schließlich konnten sie bei den Erlebnissen nicht mitgehen, weil die Schule für sie wichtiger war und sie etwas lernen wollten. Sie hatten keine Zeit, immer dabei zu sein. Außer in den Ferien. Manchmal. Auf jeden Fall schrieb und schreibt der Autor die meisten Dinge auf, die Herr Bombelmann erlebt.

Irgendwann stellte Wolfgang Lambrecht fest, dass nicht nur seine eigenen Kinder zu wahren Fans von Herrn Bombelmann wurden, sondern auch viele Kinder anderer Familien. Das Überraschendste dabei war, dass sogar die Eltern, Opas, Omas, Onkels, Tanten und andere Erwachsene begannen, die Abenteuer und Geschichten von Herrn Bombelmann zu lieben.

So kam eines schönen Tages – bestimmt schien die Sonne und die Vögel zwitscherten zufrieden ihre Lieder – eine Idee auf:

Jeder sollte die Möglichkeit haben, sich an den Bombelmann-Geschichten zu erfreuen. Es entstand das erste Buch „Herr Bombelmann“!

Und weil so viele Leser nach Nachschub verlangten, folgten schon bald „Herr Bombelmann und seine abenteuerlichen Geschichten“ und "Herr Bombelmann auf Reisen". Im Oktober 2008 erschien das vierte Buch aus der Reihe nebst Unterrichtsmaterialien für die Klassen 2 bis 4. Ein Jahr später, im Oktober 2009 wurde "Herr Bombelmann und der geheimnisvolle Zaubersee" präsentiert. Ein Buch, das reifer geworden ist, anders, geheimnisvoll - aber ein echter "Bombelmann". Die Erlebnisse sind ein Streifzug durch bekannte und weniger bekannte Themen und Gebiete, laden ein zu einer schönen, fantastischen Reise und machen wieder einmal Lust auf mehr. Auf zauberhafte Weise werden Geschichte und Legenden aufgerollt und Realität mit Fantasie gekonnt vermischt. Ein echtes Schmankerl... Im Jahr 2011 folgte der sechste Band "Herr Bombelmann und seine unheimlichen Begegnungen", wobei die Geschichten dem Titel alle Ehre machen. Allerdings sind auch Erlebnisse dabei, die berühren oder einfach nur den "Aha-Effekt" auslösen. Im Dezember 2013 dann endlich die Präsentation des siebten Buches "Herr Bombelmann toll in Fahrt", erhältlich im Handel seit Januar 2014. Nach "geheimnisvoll" und "unheimlich" sollte es wieder ein "verrücktes" Buch werden - und das ist gelungen. Weil auf jedem Buchrücken zwei Buchstaben stehen und diese in der richtigen Reihenfolge nebeneinandergestellt "Herr Bombelmann" ergeben, könnte eigentlich die Reihe hiermit beendet sein. Den Fans und Freunden allerdings sei gesagt: Das ist sie nicht, es geht weiter!

Ein Hörbuch und eine kleine Musik-Cd mussten auch sein und dürfen nicht fehlen - denn daheim, im Auto, auf der Fahrt in den Urlaub oder einfach mal so zwischendurch möchten viele die Musik und die tollen Geschichten hören können.

Super, dass viele Schulen die verschiedenen Bücher - übrigens auch "Der verwunschene Zauberer Filuh" - als Unterrichtslektüre einsetzen und damit arbeiten. Die Schülerinnen und Schüler jedenfalls freut es - so wird der Deutsch-Unterricht zum Lieblingsfach.

Mal sehen, wann und wie es weitergeht …